Fahrt ins Deutsche Museum

Am Dienstag, den 16. Februar 2016, unternahmen die Klassen 10aI und 10bI der Staatlichen Realschule Arnstorf im Rahmen ihrer naturwissenschaftlichen Ausbildung eine Fahrt ins Deutsche Museum nach München.

Dort konnten die Schüler praxisnah physikalische Phänomene erfahren, z.B.:

  • Supraleitung
  • Elektrische Ladungen
  • Transformator
  • Gesetzmäßigkeiten im elektrischen Stromkreis
  • Radioaktivität
  • Energieversorgung

Um gezielt bestimmte Phänomene und Problemstellungen zu erkunden, durften die Schüler einen Fragebogen beantworten.

Der schier unendliche Fundus an Exponaten im Deutschen Museum war für die Schüler eine praxisnahe Bereicherung des physikalischen Grundwissens.

Zusätzlich trug sie dazu bei, die Schüler auf die anstehende Abschlussprüfung vorzubereiten.

Außerdem sollte und konnte die Fahrt zum Museum zeigen, wie interessant, vielfältig und wichtig die Welt der Physik für den modernen Alltag ist.

Zurück

>> Alle Nachrichten der letzten 3 Jahre im Nachrichtenarchiv
>> Abbonieren Sie unseren Nachrichten-Feed