Frühjahrskonzert an der Realschule Arnstorf

Schade, dass dem Jahresbericht keine Audio-Datei beigelegt werden kann. Wie soll man einen Abend voller mitreißender und hinreißender Musik beschreiben? Vielleicht gibt ein – unvollständiger -Überblick über das Programm einen Einblick in die Stimmung, die am 16. Mai 2017 in der Turnhalle der Realschule Arnstorf herrschte.

Gleich zu Beginn wurde das Publikum musikalisch von der Band unter Leitung von Bernhard Grundwürmer mit „Griaß Gott bei uns in Arnstorf“ begrüßt. Die Klasse 6d brachte mit ihrem selbstverfassten Lied voller Klischees über Mädels und Jungs „Mia san mia“ die Zuhörer zum Lachen. Thomas Tille entführte mit seiner Mixed Music Combo und Musik aus den Filmklassikern „Das Boot“, „Fluch der Karibik“ und „Titanic“ ans Meer, die Klasse 10d mit „Je veux“ nach Frankreich.  Julian Deller und Theresa Heller berührten mit ihren Klaviersolos, ebenso wie Raphael Brandstetter und Lisa Heigl, die sich auch ohne Mikrophon als extrem stimmgewaltig erwiesen. Tanzeinlagen und ein Ausschnitt aus dem bevorstehenden Theaterstück „Aschenputtel“ boten einen bunten Einblick in die Arbeit der Tanz- und der Theatergruppen. Über 240 junge Leute brachten die Turnhalle zum Glühen. Eine kurze Abkühlung konnte man sich in der Pause gönnen, die der Elternbeirat mit Sandwiches und Getränken verkürzte.

Mercedes Gröger und Raphael Brandstetter führten souverän und mit Wortwitz durch den Abend und stimmten das Publikum gekonnt auf die sehr facettenreiche Vorstellungen ein.

Leider muss auch so ein Abend einmal zu Ende gehen. Aber der nächste ist schon in Planung!

Zurück

>> Alle Nachrichten der letzten 3 Jahre im Nachrichtenarchiv
>> Abbonieren Sie unseren Nachrichten-Feed