23 Schüler an der RSA bestehen die PET-Prüfung – neun Schüler mit Auszeichnung

Im Schuljahr 2015/16 haben 25 Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe die Möglichkeit wahrgenommen, sich an dem international anerkannten Cambridge Examen PET (Preliminary English Test) zu beteiligen.

Zur Vorbereitung auf die vier unterschiedlichen Bereiche der Prüfung, bot die RSA diesen Schülern einen Vorbereitungskurs an, der im Rahmen des Wahlfaches Englisch nachmittags abgehalten wurde.

Die Prüfung wurde bayernweit am 12. März 2016 in enger Zusammenarbeit mit dem Cambridge Institut in München organisiert und durchgeführt.

Der PET wird jedes Jahr weltweit über neunzigtausendmal in mehr als achtzig Ländern abgelegt. PET ist eine aussagekräftige Qualifikation für jeden, der beruflich mit oder im Ausland tätig sein möchte. Durch den PET werden diejenigen sprachlichen Fertigkeiten nachgewiesen, die in der Praxis benötigt werden.

Bei dem Test, der von seinem Aufbau her der Abschlussprüfung im Fach Englisch nahe kommt, werden die Schüler in den Teilbereichen Hörverständnis, Sprech- und Schreibfertigkeit und schriftlicher Ausdruck geprüft. Dabei werden Vokabel- und Grammatikkenntnisse, die ein Realschüler der 9. Jahrgangsstufe bereits erworben hat, vorausgesetzt.

Bereits zum fünften Mal konnten alle Prüfungsteilnehmer ihre Prüfungsergebnisse online abrufen und somit einen genauen Einblick in die erreichten Punkte der jeweiligen Prüfungsaufgaben erfahren.

Die Prüfungsergebnisse bestätigen den bayerischen Realschulen ein hohes Sprachniveau.

An der staatlichen Realschule Arnstorf haben 92 % (Bayern 85 %) der Schüler diese Prüfung bestanden, 9 mit Auszeichnung (RSA 36%, Bayern 21 %).

Die Schüler Adrian Loher, Tobias Mittermeier und Katharina Heindl haben sogar das höhere Niveau B2 (RSA 12 %, Bayern 9 %) erreicht, das deutlich über den mittleren  Bildungsstandards liegt.

Die Urkunden werden in der letzten Schulwoche in einem feierlichem Rahmen überreicht.

Zurück

>> Alle Nachrichten der letzten 3 Jahre im Nachrichtenarchiv
>> Abbonieren Sie unseren Nachrichten-Feed