Lernvideos im Englischunterricht

Im Rahmen eines vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus genehmigten Forschungsprojekts nahmen mehrere 9. Klassen unserer Schule und deren Englischlehrkräfte an einer Untersuchung der Universität Passau zum Thema „Lernvideos im Englischunterricht“ teil.

Mit der Studie soll geklärt werden, inwieweit sich der Einsatz von Lernvideos innerhalb des Klassenunterrichts positiv auf sprachliche und selbstregulative Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler auswirkt. Darüber hinaus wird der Einfluss der Unterrichtsform (schülerzentriert vs. lehrerzentriert) auf den Lernerfolg überprüft.

Vom 29. April bis 27. Mai 2019 setzten die Lehrkräfte im Unterricht sechs Lernvideos zu verschiedenen Themen der englischen Grammatik ein, die alle im Lehrplan der 9. Jahrgangsstufe der Realschule verankert sind. Die Schülerinnen und Schüler bearbeiteten im Rahmen der Studie jeweils einen standardisierten Englischtest sowie einen Fragebogen. Die Beschäftigung mit den Aufgaben erfolgte in Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit.

Im Bild: Die Klasse 9a mit Testleiterin Mag. Marlene Wagner vom Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie der Universität Passau

Zurück

>> Alle Nachrichten der letzten 3 Jahre im Nachrichtenarchiv
>> Abbonieren Sie unseren Nachrichten-Feed