„Party“ am Vormittag - Theaterfahrt der neunten Klassen

Ein Teilbereich des Deutschunterrichts ist das Drama, welches meistens neben all den Lektüren, Gedichten und Aufsätzen eher zu kurz kommt. Eine Aufführung eines Bühnenstücks anzuschauen kann einen ganz anderen, lebendigeren Zugang zur Literatur bieten. Deshalb machten sich alle neunten Klassen aufgeteilt auf zwei Tage im Februar auf den Weg zum Theater an der Rott nach Eggenfelden, welches weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt ist. Das Stück, das sich die Schülerinnen und Schüler mit ihren Deutschlehrerinnen ansahen, trug den schlichten Namen „Party“ und entstammt der Feder des dänischen Schriftstellers Kim F. Aakeson. Mit viel Jugendsprache vermittelte das Ensemble von nur vier Schauspielern den Ablauf einer Party, die sehr unerwartete Wendungen nimmt. Da viele Themen aus dem täglichen Leben der Schüler angesprochen wurden, konnten sich alle im Stück irgendwo wiederfinden und waren der Meinung, dass es eine abwechslungsreiche Alternative zum Schulalltag gewesen sei.

Zurück

>> Alle Nachrichten der letzten 3 Jahre im Nachrichtenarchiv
>> Abbonieren Sie unseren Nachrichten-Feed