Tage der Orientierung in Passau für die achten Klassen

Im Mai fuhren alle Achtklässler für drei Tage nach Passau zu den Tagen der Orientierung. Den Beginn machte die Klasse 8c, welche alleine anreiste, danach folgten zu jeweils zwei Klassen die 8b/d und 8a/e. Unsere Unterkunft war sehr reizvoll direkt neben der Veste Oberhaus gelegen mit einem traumhaften Blick auf die Passauer Altstadt. Die Betreuer vom Kirchlichen Jugendbüro Pfarrkirchen gaben sich bei der Programmgestaltung große Mühe, sodass den Schülerinnen und Schülern eigentlich nie langweilig wurde. Es wurden vor allem Themen wie die Klassengemeinschaft angesprochen, Wege zur Selbstfindung vermittelt, aber auch viele lustige Spiele gespielt, die den Zusammenhalt der Klassen noch verstärkt haben. Ein weiteres Highlight war der Besuch Passaus, wo unter anderem der Dom besichtigt wurde, aber auch diverse Innenstadtgeschäfte. Nach drei witzigen, anstrengenden und unterhaltsamen Tagen waren sich alle einig, dass die TdOs eine sinnvolle Möglichkeit sind, auch außerhalb des Klassenzimmers als eine Gemeinschaft noch mehr zusammenzuwachsen.

Zurück

>> Alle Nachrichten der letzten 3 Jahre im Nachrichtenarchiv
>> Abbonieren Sie unseren Nachrichten-Feed