description

 

zurück Feed abonnieren

Waldtag

Gewinner der Aktion „sauberes Klassenzimmer“ – diesen Titel dürfen sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8 a auf die Fahne schreiben. Als kleine Belohnung für ihr umsichtiges Verhalten durften sie deshalb mit Herrn Zollner, dem Vertriebsleiter der Firma Haas, mehr über die nachhaltige Forstwirtschaft in Bayern erfahren. Dazu brachte sie der Bus zunächst nach Massing zum werkseigenen Sägewerk. Hier wurden die einzelnen Schritte zur Herstellung von Dachlatten erläutert und demonstriert. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren, dass das Holz hauptsächlich im Herbst und Winter geschlagen wird und das Nachwachsen der Rohstoffe, die für ein Fertighaus aus Holz nötig sind, auf ganz Bayern bezogen 15 min dauert. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Bei einer ausgiebigen Brotzeit, wurde bereits über die verschiedenen heimischen Baumarten gefachsimpelt. Anschließend führte Herr Zollner die interessierte Gruppe durch den Wald, den er selbst bewirtschaftet. Er erklärte die Nachteile der früher vorherrschenden Monokultur und zeigte, wie eine moderne und an die Klimaveränderung angepasste Waldwirtschaft aussehen kann. Da viele der Schülerinnen und Schüler zu Hause selbst einen Wald haben, konnte sie mit fundiertem Vorwissen glänzen und beispielsweise auch die Borkenkäferarten „Buchdrucker“ und „Kupferstecher“ sicher benennen. Insgesamt war es ein gewinnbringender und lehrreicher Ausflug, der am Ende mit der Überreichung einer kleinen Weißtanne an jeden Teilnehmer/in gekrönt wurde.

Zurück