IT ab
Jahrgangstufe 5
Top Ausstattung und
Bring your own device
Zahlreiche MINT-Angebote
z. B.: Girls go Technik
Förderangebote
für alle
Mensa mit täglich
neuen Angeboten
Offene
Ganztagesbetreuung
Robotik und
Android-App-Entwicklung
Fun-Sport-
Kurse
Schulbands
Jugend forscht und
Experimente in Physik und Bio
Musicals

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte unserer künftigen Schülerinnen und Schüler.

Um die Wartezeiten beim Anmeldeverfahren so kurz wie möglich zu halten, haben Sie hier die Möglichkeit uns die wichtigsten Daten zu Ihrem Kind bereits vorab zu übersenden.

Dieses Formular ersetzt allerdings nicht, dass Sie Ihr Kind persönlich an der Schule anmelden und alle nötigen Unterlagen (Übertrittszeugnis, Geburtsurkunde, ggf. Sorgerechtsbeschluss und LRS-/Legasthenie-Bescheinigung) mitbringen.

Anmeldezeitraum 07.05. bis 11.05. in den Zeiten:

Montag 7:30 - 16:00

Dienstag 7:30 - 16:00

Mittwoch 7:30 - 16:00

Donnerstag Feiertag!

Freitag 8:30 bis 12:00

Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

==> Formular

Wird ihr Kind mit dem Schulbus zur Realschule fahren, bitten wir Sie, den ausgefüllten und unterschriebenen Beförderungsantrag für ihr Kind mitzubringen. Nachfolgend finden Sie entsprechende Formulare der einzelnen Landkreise.

Wohnhaft im Landkreis

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte unserer künftigen Schülerinnen und Schüler.

Um die Wartezeiten beim Anmeldeverfahren so kurz wie möglich zu halten, haben Sie hier die Möglichkeit uns die wichtigsten Daten zu Ihrem Kind bereits vorab zu übersenden.

Dieses Formular ersetzt allerdings nicht, dass Sie Ihr Kind persönlich an der Schule voranmelden.

Anmeldezeitraum 07.05. bis 11.05. in den Zeiten:

Montag 7:30 - 16:00

Dienstag 7:30 - 16:00

Mittwoch 7:30 - 16:00

Donnerstag Feiertag!

Freitag 8:30 bis 12:00

Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

==> Formular

 

Wird ihr Kind mit dem Schulbus zur Realschule fahren, bitten wir Sie, den ausgefüllten und unterschriebenen Beförderungsantrag für ihr Kind mitzubringen. Nachfolgend finden Sie entsprechende Formulare der einzelnen Landkreise.

Wohnhaft im Landkreis

 

Bisher war das Highlight für diese Jahrgangsstufe jedes Schuljahr das Untersuchen von Schweineaugen. Hierbei wiederholen die Lernenden den Bau des Auges und dessen Aussehen, da sich Schweine- und Menschenauge sehr ähnlich sind.

Seit dem Schuljahr 2010/11 nimmt unsere Schule an dem Schulversuch des bayerischen Kultusministeriums „Kooperation der Realschule mit der Fachoberschule“ teil. Eine engere Zusammenarbeit zwischen den beiden Schularten soll dazu führen, dass mehr besonders gut qualifizierte und voraussichtlich für ein Hochschulstudium geeignete Realschulabsolventen für den Übertritt an die Fachoberschule motiviert werden und ihr Übergang durch die Lehrkräfte aktiv begleitet wird.

Dinner for one? Nein, eher breakfast for everyone! Im Rahmen eines fächer- und jahrgangsstufenübergreifenden Projekts zum Thema „British Breakfast“ setzten sich die SchülerInnen der 5. Jahrgangsstufe mit der britischen Esskultur im Bereich Frühstück auseinander und durften verschiedenste englische Lebensmittel verkosten.

Eine Schulfamilie, die zusammenhält, individuelle Betreuung, zahlreiche Kooperationsmodelle mit anderen Schularten sowie der umliegenden Wirtschaft und solide Projekte zur Berufsorientierung – all diese Pluspunkte einer modernen, zukunftsorientierten Realschule wurden den zahlreichen Besuchern am Samstag, den 10. März 2018 präsentiert. Schulleiter Jürgen Böhm begrüßte bereits zum 13. Mal hintereinander Eltern, Schüler und Interessierte. Im Namen der gesamten Schulgemeinschaft lud er ein, am diesjährigen Tag des offenen Schulhauses hinter die sprichwörtlichen Kulissen zu blicken. Jeder sollte sich ein umfangreiches Bild der verschiedensten Angebote zu machen. „Genießen Sie die Offenheit unserer Schüler und fragen Sie bei Unklarheiten gerne nach“, ermutigte der Direktor.

In Kooperation mit dem Fernsehsender Tele Regional Passau 1 (TRP1) ist ein toller Image- und Info-Film über unsere Schule entstanden!

Was gut ist, soll man beibehalten. Im vergangenen Schuljahr durften Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe zum ersten Mal am Pilotprojekt ‚Berufe im Gastronomiebereich‘ teilnehmen. Die Begeisterung auf beiden Seiten war groß: Sowohl die Jugendlichen als auch die Vertreter des Schlossparkhotels in Mariakirchen fanden den Tag spannend und gewinnbringend.